Viele Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zu den drängendsten Themen rund um Foodtrucks und Street Food. Foto: © Peter karlsson / flickr.com (cc)

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Kommunika­ti­ons-Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. Food­blogger und Food­truck-Experte mit großer Leiden­schaft für „Slow food on fast wheels“.

Foodtrucks vs. Street Food. Wir klären den Unterschied

Veröffentlicht am 17. November 2016 von Markus Wolf

Auf vielen Street-Food-Märkten sind auch Foodtrucks anzutreffen. Doch wie unterscheiden sich die Trucks von den Ständen? Wir klären auf.

Mit langer Tradition, besonders in Asien und Afrika, hat Street Food längst seinen Weg nach Europa und darüber hinaus gefunden. Für Milliarden von Menschen ist es weltweit alltäglich, sich bei mobilen Garküchen oder Ständen zu verköstigen. Hierzulande findet Street Food oft noch im Event-Rahmen statt. Ein Klassiker ist der Street Food Thursday in der Markthalle Neun in Berlin, Kreuzberg.

Sei es nun drinnen oder draußen, auf Street-Food-Märkten sind fast immer auch Foodtrucks zu finden. Die Begriffe Foodtrucks und Street Food verwenden einige synonym. Doch es gibt Unterschiede:

Ein Foodtruck ist immer Street Food, aber nicht umgekehrt

Foodtrucks sind immer auch Street Food, denn sie bedeuten mobilen, schnellen Genuss auf die Hand. Umgekehrt bedeutet aber Street Food nicht immer Foodtrucks. So gibt es Stände, die keine Räder haben und auf- und abgebaut werden müssen. Darunter sind auch Stände, die z.B. einer Bäckerfiliale als Präsentationsfläche dienen und die dort eine Auswahl ihrer Produkte anbieten.

Und wozu diese Unterscheidung? Uns geht es nicht darum, die Qualität von Street-Food-Ständen zu beurteilen. Wir wollen zum einen zeigen, dass das Thema mobiler Genuss sehr vielfältig ist (ein Foodtruck kann auch ein Hybrid sein, wenn er sich zu einem Pop-up-Restaurant wandelt). Zum anderen orientieren wir uns von Foodtrucks Deutschland an bestimmten Kriterien, wenn es um die Bewerbung für die Foodtrucks-Liste geht. Doch auch dort arbeiten wir an einer Lösung, die Street-Food-Stände einschließt.

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Kommunika­ti­ons-Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. Food­blogger und Food­truck-Experte mit großer Leiden­schaft für „Slow food on fast wheels“.

Weiter zur nächsten Antwort auf die Frage:
Warum werden die Foodtrucks in eurer Liste unterschiedlich dargestellt?

Weitere Fragen & Antworten zu dem Thema

Was sind überhaupt Foodtrucks?

Was ist überhaupt ein Foodtruck und wodurch unterscheidet er sich von Imbisswagen oder Currywurstbude?

Gibt es DEN typischen Foodtrucker?

Welche Eigenschaft vereint alle Foodtrucker? Warum starten manche einen Truck? Und wird man eigentlich als Foodtrucker geboren?

Wie hygienisch sind Foodtrucks?

Essen auf der Straße – So hygienisch sind Foodtrucks. Details zum Innenleben eines Foodtrucks.

Sind Foodtrucks aktuell ein Gastro-Hype-Thema?

Häufig werden Foodtrucks mit dem Hype-Thema Street-Food gleichgesetzt. Warum das so ist und warum Foodtrucks kein Hype sind, klären wir hier.

Testet ihr jeden Truck und was heißt “FTÖ-approved”?

“Foodtrucks Österreich approved” Wie kommt ihr dazu und testet ihr alle Foodtrucks?